Chronik


 

Mit Beginn des Schuljahres 1974/1975 wurde die Sonderschule für geistig Behinderte Kinder in Norderstedt errichtet. Verbunden mit der Errichtung war die Einsetzung des Sonderschullehrers Rolf Wischnowski als kommissarischer Schulleiter der Sonderschule „G“. Diesem fiel die Aufgabe zu, den pädagogischen Bestand aufzunehmen und die Überführung der Pädagogen von der Lebenshilfe in den Schuldienst zu prüfen. Eine weitere Aufgabe war die vorhandene Planung des im Bau befindlichen neuen Schulgebäudes mit Leben zu füllen.

 

Mit dem Schuljahr 1975/1976 wurde das neue Schulgebäude bezogen. In der Folge gab es mehrere Ausbauten. Startete die Schule im Jahr 1974 mit einem hauptamtlichen Sonderpädagogen und im Folgejahr mit neun weiteren pädagogisch unterschiedlich ausgebildeten Mitarbeitern, sowie drei Zivildienstleistenden und 46 Schülerinnen und Schülern, so umfasst der Mitarbeiterstamm des Förderzentrums im Jahr 2019 insgesamt 38 Personen mit zusätzlich 18 jungen und älteren Mitarbeitern in einem Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilligem Sozialen Jahr. Die Schülerschaft ist bei 102 Schülerinnen und Schülern im Förderzentrum und 25 Schülerinnen und Schülern in der Integration. Darüber hinaus arbeiteten schon seit Bezug des Schulgebäudes ein Hausmeister, eine Hauswirtschafterin und eine Sekretärin für die Schule. Erweitert wurde dieses Team vor wenigen Jahren durch einen Fahrdienstleiter.

 

Nach seinem Ausscheiden in den Ruhestand, wurde die Schule von Februar 2006 bis Juli 2014 von Frau El Haddad geleitet. Seit August 2014 bekleidet Herr Büscher das Amt des Schulleiters.  

 

Wenn Sie mehr über unsere Schule erfahren wollen, schauen Sie unsere Homepage durch oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

 


Etwas zurückgelegen an der Straße 'Hasenstieg' befindet sich die Schule am Hasenstieg, Förderzentrum mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung auf einem schönen, grün bewachsenen Grundstück. Der hinter der Schule liegende Schulhof umfasst verschiedene (Ball-)Spiel- und Klettermöglichkeiten. Im Herbst 2012 wurde außerdem eine Fahrbahn für die schuleigenen Gokarts angelegt. 
Die Schule selbst ist mit 8 Klassenräumen ausgestattet. Jeder Klassenraum verfügt über einen Nebenraum, der zu Differenzierungszwecken genutzt werden kann. 
Zusätzlich stehen den SchülerInnen weitere Differenzierungs- und Förderräume zur Verfügung. Besonders erwähnenswert sind der 'Bewegungsraum' und der erst im Schuljahr 2009/2010 eingerichtete 'Snoezelen-Raum'. Im Jahr 2015 kam ein Bällbad hinzu. Außerdem verfügt die Schule über eine Gymnastikhalle und ein Schwimmlehrbecken. 

 

Unter dem Menüpunkt "Rundgang" finden Sie Bilder zu den genannten Räumen. 

In der Schule am Hasenstieg (inklusive IBO im BBZ) werden im Schuljahr 2018/2019 insgesamt 102 SchülerInnen in 10 Lerngruppen unterrichtet. Die Lerngruppen verteilen sich wie folgt auf die unterschiedlichen Stufen:

  • Unterstufe: 2 Lerngruppen (je 9-10 Schülerinnen und Schüler)
  • Mittelstufe: 3 Lerngruppen (je 11-12 Schülerinnen und Schüler)
  • Mittel-Oberstufe: 1 Lerngruppe (10 Schülerinnen und Schüler)
  • Oberstufe: 2 Lerngruppen (je 11-12 Schülerinnen und Schüler)
  • Werkstufe: 1 Lerngruppe (11 Schülerinnen und Schüler)
  • IBO im BBZ: 1 Lerngruppe (11 Schülerinnen und Schüler)

Unterrichtszeiten

Mo. - Do. 8:15 - 13:30 Uhr
Fr. 8:15 - 12:30 Uhr


Angebote der Ganztagsschule finden montags, dienstags, mittwochs, donnerstags, jeweils in der Zeit von 13:30-15:30 Uhr und freitags in der Zeit von 12:30 - 15:30 Uhr statt. 

 

Zusätzlich werden 25 Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung an anderen Schulen von uns unterrichtet.


 Die aktuellen Kooperationspartner für unsere integrativen/inklusiven Maßnahmen sind:

  • Grundschule am Falkenberg
  • Grundschule Friedrichsgabe
  • Grundschule Harkshörn
  • Grundschule Niendorfer Straße
  • Gemeinschaftsschule Harksheide
  • Grundschule Rhen
  • Gemeinschaftsschule Rhen
  • Grundschule Seth
  • Grund- und Gemeinschaftsschule Olzeborchschule
  • Grund- und Gemeinschaftsschule Schule im Alsterland
  • Berufsbildungszentrum Norderstedt (BBZ)

 

 

 

Archiv


 

*** Aktuelle Informationen - Stand: 01.08.2020 ***

 

01.08.2020: Ich hoffe Sie hatten alle erholsame Sommerferien. Wir freuen uns auf ein neues Schuljahr, auch wenn es viele Regeln geben wird, an die wir uns erst einmal gewöhnen müssen. Am Montagnachmittag (03.08.2020) werden an dieser Stelle alle Informationen zum neuen Schuljahr eingestellt. Sie werden von den Klassenleitungen einen Elternbrief erhalten und Formulare, die Sie vor Schulbeginn unterschrieben der Schule übermittelt haben müssen. Diese Formulare werden Sie auch hier auf der Homepage finden und herunterladen können. Das neue Hygienekonzept wird ebenfalls Montag auf die Homepage gestellt.

 

02.06.2020: Nach Rücksprache mit dem Schulamt, werden die Förderzentren Geistige Entwicklung den Notbetrieb und den Präsenzbetrieb, sowie die Heimarbeit unverändert bis zu den Sommerferien weiter laufen lassen. Nach den Ferien werden wir den Regelbetrieb mit den entsprechenden Hygienemaßnahmen wieder aufnehmen. Unterricht wird dann geschlossen in den Lerngruppen der jeweiligen Klassen stattfinden. Mit den Eltern soll individuell abgesprochen werden, ob Ihr Kind in die Schule kommen soll oder nicht. Wir werden entsprechend das kommende Schuljahr mit Ihnen planen. In wie weit die Beförderung und die OGS stattfinden wird, werde ich in den kommenden Tagen mit dem Kreis Segeberg erörtern und Sie wiederum informieren.

 

01.06.2020: Der Presse werden Sie entnommen haben, dass die Grundschulen ab dem 08.06.2020 den Unterricht wieder aufnehmen sollen. Dort sind noch einige Fragen ungeklärt, die in dieser Woche beantwortet werden sollen. Was die weitere Planung für die Förderzentren Geistige Entwicklung angeht, so habe ich bereits im Schulamt nachgefragt, ob die Planungen für die Grundschulen auch uns betreffen. Eine Antwort steht noch aus. Sobald ich sie erhalten habe, werde ich Sie informieren.

 

17.05.2020: Nachdem Teile zweier Oberstufen in der vergangenen Woche gut gestartet sind, werden auch Teile der Oberstufe c und Teile der Mittelstufen Präsenztage in der kommende Woche haben. Wir freuen uns, dass viele Schülerinnen und Schüler vorbildlich ihre Masken tragen und die Eltern vor dem Gebäude die Abstandsregeln einhalten. So sehen wir der nächsten Woche mit Freude entgegen. Vielen Dank für Ihre und Eure Mitarbeit.

 

Die personelle und materielle Unterstützung für zu Hause geht zu der schrittweisen Öffnung der Schule unbenommen weiter. Wir hoffen auf diesen Wegen allen ein adäquates Angebot bieten zu können, wohlwissend, dass es von der Normalität noch weit entfernt ist. Ich bedanke mich auch an dieser Stelle für Ihre Geduld, Ihren Einsatz und Ihr Verständnis. Ein Dank geht auch an mein Kollegium, an das gesamte Personal der Schule am Hasenstieg und an die Lebenshilfemitarbeiter, die sich alle sehr bemühen Ihre Kinder bzw. Euch zu unterstützen.

 

07.05.2020: Die Klassenleitungen werden die Eltern in den kommenden Tagen über die schrittweise Wiederaufnahme von Unterrichtsangeboten informieren. Nicht alle Schülerinnen und Schüler werden ein Unterrichtsangebot erhalten können. Wenn Sie Fragen haben sollten, die Ihnen                die Klassenleitungen nicht beantworten können, dann melden Sie sich gerne unter der bekannten Schulmailadresse                                                foez-ge.norderstedt@schule.landsh.de oder telefonisch zu den Bürozeiten unter 040-5225313.

Wenn Sie auf den Anrufbeantworter sprechen, rufen wir Sie zeitnah zurück.

 

01.05.2020: Zum einen tagen die Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin am 06.05.2020 und erst dann wird final über die Möglichkeiten von Schulöffnungen informiert. Daher mussten wir jetzt schon den möglichen Termin für eine reduzierte Beschulung von einzelnen Schülerinnen und Schülern auf den 11.05.2020 verschieben.

 

Zum anderen ist der Bedarf an einer Notbetreuung immens gestiegen. Dies bedeutet, dass die Spielräume für die Schülerinnen und Schüler außerhalb der Notbetreuung geringer werden. Seien Sie versichert, dass wir uns viele Gedanken machen, wie wir allem gerecht werden können, aber erwarten Sie auch bitte nicht zu viel!

 

29.04.2020:

 

Liebe Eltern,

 

es wurde von der Kultusministerkonferenz beschlossen, den Schulbetrieb schrittweise wieder aufzunehmen. Dies bedeutet für die Förderzentren mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung, dass individuell mit den Eltern eine teilweise Beschulung Ihrer Kinder abgesprochen wird. Zielvorgabe ist, dass jede Schülerin und jeder Schüler vor den Sommerferien noch einmal beschult werden soll, wenn dies möglich erscheint. Diese Auslegung ist sehr offen und lässt viele Spielräume zu. Grundsätzlich muss trotzdem kein Kind in die Schule kommen, bei denen Sie als Eltern die Sicherheit Ihres Kindes gefährdet sehen.

 

Vor diesem Hintergrund wurden Sie in den vergangen zwei Tagen von den jeweiligen Klassenleitung zu Ihren Bedarfen abgefragt. Mit diesen Informationen werden wir jetzt einen Beschulungsplan erstellen. Dieser wird in den kommenden Tagen erstellt. Start der reduzierten Beschulung wird Montag, der 11.05.2020 für einen Teil der Schülerschaft sein. Wir werden die Lerngruppen trotz allem klein halten müssen, da wir strenge Vorgaben zu maximalen Personen auf gewisse Quadratmeter und ein Hygieneschutzkonzept einzuhalten haben.

 

Wir werden Sie alle einzeln kontaktieren, um Ihnen mitzuteilen, wann Ihr Kind beschult werden soll.

 

Das Ministerium hat für die gesamte Planung die Entscheidungsgewalt den Schulleitungen vor Ort übertragen. Ich werde mit dem Schulleitungsteam entscheiden und hoffentlich alle Ihre Bedarfe berücksichtigen können.

 

Davon unbenommen wird die Notbetreuung weiterhin Bestand haben.

  

Grundsätzlich ist eine Notbetreuung möglich für Schülerinnen und Schüler  

 

- bei denen ein Elternteil eine Tätigkeit im Bereich der kritischen Infrastruktur nachweisen kann.

- deren Eltern alleinerziehend sind und einer unspezifischen Arbeit nachgehen.

 

Dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler bis einschließlich Jahrgangsstufe 6 (also Unterstufe und Mittelstufe).  

 

Die Regierungserklärung unseres Ministerpräsidenten finden sie hier: 

https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/Ministerpraesident/Reden/_documents/20200417_MP_Regierungserklaerung_Corona.html

 

Für alle angegebenen Möglichkeiten benötigt die Schule einen Nachweis des Arbeitgebers. 

 

Eine Notbetreuung wird von 8:00-13:00 Uhr angeboten. 

 

Falls ein Kriterium auf Sie zutrifft und Sie eine Notbetreuung benötigen, melden Sie sich an unten angegebene E-Mail Adresse oder telefonisch in der Schule unter 040-5225 313. Wir benötigen ein bis zwei Tage Vorlauf zur Planung der Betreuung. 

 

Kontakt für die Anmeldung einer Notbetreuung und für weitere Fragen: buescher-hasenstieg@gmx.de

 

Wir versuchen schnellstmöglich Ihr Anliegen zu bearbeiten.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute und Gesundheit!

 

Ihr Sebastian Büscher, Sonderschulrektor

 

 


Weihnachtsbasar vom 10.-12. Dezember im Herold Center

 

Heute startete unser Verkauf im Herold Center. Alle Schülerinnen und Schüler haben in den letzten Wochen fleißig gebacken, genäht und gebastelt. Auch einige Eltern haben zu Hause Hand angelegt und etwas für den Verkauf gefertigt.

 

Jetzt sind die Schülerinnen und Schüler ganz heiß darauf, ihre Ware an die Kunden zu bringen. Deshalb wird der Stand in diesem Jahr vornehmlich von den Schülerinnen und Schülern mit ihren Lehrerinnen und ihren Eltern besetzt. Darüber hinaus gehen einige Gruppen durch das Herold Center und bieten ihre Waren den Kunden in den Fluren an.

 

Sie finden unseren Stand noch bis Mittwoch, den 12. Dezember 2018 im Obergeschoss des Herold Centers. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Großzügige Spende von der ehemaligen 6 a des Copp

"Was wollen wir mit dem Restgeld der Klassenkasse anfangen?" Diese Frage stellte Herr Rudolf, Lehrer am Coppernicus-Gymnasium in Norderstedt, seinen Schülerinnen und Schülern. "Eis essen, einen Ausflug machen?". Nein, entschieden die Schüler. Wir wollen das Geld einem guten Zweck zugute kommen lassen.

Aus diesem Grund durften wir uns heute über den Besuch von Maisa und Gwineth freuen. Im Gepäck hatten sie ein fettes Sparschwein mit 208,36 Euro. Die Mittelstufe a nahm diese Spende mit einem breiten Lächeln entgegen.

Ganz herzlichen Dank an die ganze ehemalige 6a. Das war eine super Idee von Euch!

Wenn wir entschieden haben wofür wir das Geld einsetzen, melden wir uns nochmal bei Euch.

 

                                                                                                                                                                                                 Stand: 28.09.2018


Pitbulls schlagen sich beachtlich

Für unsere HSV Pitbulls stand das erste Turnier auf dem Programm. Am Volksparkstadion trafen sechs Teams aufeinander und spielten den Fußballfreunde-Cup Nord unter sich aus. Der eigentliche Austragungsort, das Volksparkstadion, ging leider aufgrund der Wetterlage baden. Aber den Spaß ließen sich unsere Pitbulls nicht nehmen und gaben auf den angrenzenden Kunstrasenplätzen alles.

Gegen teilweise sehr viel ältere Gegenspieler kam der vierte und sechste Platz raus. Für das erste Turnier ist das eine großartige Leistung!

Weitere Bilder sehen Sie hier. Einen Film zu dem Event zeigt ein Beitrag auf der Homepage des HSV-TV vom 07.06.2018.

02.06.2018


Schulmeisterschaft im Tischfußball

 

Am 14. März 2018 wurde an der Gemeinschaftsschule Harksheide die Norderstedter Schulmeisterschaft 2018 im Tischfußball ausgetragen. Es handelt sich hierbei um ein Projekt der Schulsozialarbeit der Norderstedter Schulen, dem Förderverein offene Jugendarbeit Norderstedt (NOKITU), dem FC St. Pauli und dem HSV. Die Schirmherrinnen dieses Kickerturniers sind Frau Reinders und Frau Gattermann von der Stadt Norderstedt.

 

Viele äußerst spannende Spiele im Doppel wurden unter professionellen Bedingungen ausgetragen und führten schließlich zu den verdienten Schulmeistern in den beiden Altersklassen. Der Spaß und Fairness standen bei allen Schülerinnen und Schülern im Vordergrund.

 

Vielen Dank an Kerstin Woiwod-Molitor, unsere Schulsozialarbeiterin, die eine Teilnahme unserer Schülerschaft an diesem Turnier möglich gemacht hat.

 

Weitere Bilder der Veranstaltung sehen sie hier.

                                                                                                               15.04.2018


40jähriges Dienstjubiläum

Zum 1. April 2018 gab es an der Schule am Hasenstieg ein ganz besonderes Jubiläum. Frau Czerniecki war mit Beginn des Monats 40 Jahre für unser Förderzentrum als Sozialpädagogische Assistentin tätig. Man sieht es ihr nicht an - und trotzdem war es kein Aprilscherz. Diese lange Tätigkeit wurde auch vom Landrat des Kreises Segeberg mit einem Blumenstrauß, einer Urkunde und einem persönlichen Empfang gewürdigt. "Es kommt nicht häufig vor, dass jemand so lange für einen Arbeitgeber tätig ist.", sagt Herr Schröder.

Schon am Morgen wurde Frau Czerniecki von der gesamten Schülerschaft und dem Kollegium beglückwünscht. "Meine ganze Kinderliebe gebe ich mit Freude an die Schülerinnen und Schüler unserer Schule." kommentiert Frau Czerniecki sichtlich gerührt.

Auch an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Glückwunsch. Wir sind froh, Dich an unserer Schule zu haben und freuen uns auf weitere gemeinsame Jahre!                                 01.04.2018


Sommerfest am 15.06.2018, 14-17 Uhr

 

Am Freitag, den 15.06. findet unser jährliches Sommerfest statt. Jede interessierte Person ist herzlich dazu eingeladen. Es wird zahlreiche Attraktionen geben. Für das leibliche Wohl wird durch Kuchen und Würstchen gesorgt. Und auch der Schulverein hat wieder, neben der traditionellen Tombola, zahlreiche Highlights.


 

Zum 40. Mal wird beim Weihnachtsbasars im Herold Center für den guten Zweck verkauft

 

Vom 29.11. - 02.12. 2017 findet der traditionelle Weihnachtsbasar des Förderzentrums am Hasenstieg zum 40. Mal im Herold Center statt. Kommen Sie uns zu diesem Jubiläum im 1.OG auf der Weihnachtsbühne des Herold-Centers besuchen. Wir haben wunderschöne weihnachtliche Dekoration, Kekse und Marmeladen hergestellt, Socken und Schals gestrickt und wieder unsere Weihnachtsesel gebastelt.

 

Lassen Sie sich täglich von 10.00- 20.00 Uhr an unserem Stand weihnachtlich einstimmen. Noch pünktlich zum 1. Advent haben wir Kränze und Gestecke für Sie gezaubert. Der Erlös kommt den Schülerinnen und Schülern des Förderzentrums zu 100 % zugute.

 

Auch in diesem Jahr wird unser Basar am 29. November um 11.00 Uhr von städtischer Prominenz offiziell eröffnet. Die Schule freut sich sehr auf Ihren Besuch an unserem Stand.

                                                                                                                                                                                                          29.11.2017


CGI spendet für Tablet-PCs

Die Schule am Hasenstieg wurde wieder reich beschenkt. CGI wollte uns wieder mal etwas Gutes tun und spendete 750 Euro für die Anschaffung von Tablets, die ihren Einsatz im Unterricht finden werden. Zudem gab es zwei Tablets als Sachspende oben drauf. Wir möchten uns dafür ganz herzlich bedanken. Es ist toll einen so zuverlässigen und vor allem konstanten Partner an der Seite zu haben, dem das Wohl unserer Kinder am Herzen liegt. Vielen Dank!

 

                                                                                                                                                                                                           01.10.2017 


Inklusives Training beim HSV

Seit dem 30.05.2017 trainiert unser inklusives Fußballteam auf dem Trainingsgelände des HSV in Norderstedt. Das Training findet bei den Schülerinnen und Schülern großen Anklang. Wir sind gespannt wie sich dieses neue Projekt entwickelt. Weitere Fotos sehen Sie hier.

 

                                                                                                                                                                                                            30.06.2017


„HSV Blue Pitbulls“ – Unsere Inklusionsmannschaft Seit dem vergangenen Schuljahr treffen sich regelmäßig 15 Kinder, um einmal in der Woche gemeinsam Fußball zu spielen. Das Besondere daran – hier stehen Kinder mit einem Handicap und Kinder ohne Handicap zusammen auf dem Platz. Die neu gegründete Inklusionsmannschaft, oder auch „HSV Blue Pitbulls“, besteht aus Schülern der Stadtteilschule am Heidberg und des Förderzentrums am Hasenstieg in Norderstedt.

Jeweils dienstags von 11 – 12 Uhr kommen die Kinder zusammen, um auf den Sportplätzen der Paul-Hauenschild-Anlage ihrem großen Hobby nachzugehen. Der sportliche Erfolg steht dabei keinesfalls an erster Stelle. Für die Kinder steht der Spaß an der Bewegung sowie die Gemeinschaft auf und neben dem Feld im Vordergrund. Unterstützt von speziell ausgebildeten Trainern des HSV e. V. sind sie seit ihrer Gründung zu einer verschworenen Einheit geworden und haben schon sehr viel dazu gelernt. Das zeigte sich auch bei der Wahl des Teamnamens, den sich die Kinder selber bestimmt haben. „Ich habe die Jungs angeregt, über einen Namen für unser Team nachzudenken. Eine Woche später fragte ich, ob schon jemand eine Idee hat. Ein Schüler schlug den Namen „Blue Pitbulls“ vor. Das positive Feedback der anderen Kinder, konnte man anhand von vielen Daumen sehen, die nach oben zeigten. Dementsprechend schnell haben wir einen Namen gefunden und konnten uns ohne Probleme einigen.“, so Timo, Trainer unserer Inklusionsmannschaft.

Auch wenn die „HSV Blue Pitbulls“ aktuell noch keiner Liga angehören und der Eintritt in den Spielbetrieb vorerst nicht geplant ist, so haben die Kinder doch ein ehrgeiziges Ziel vor Augen. Sie möchten demnächst ein Freundschaftsspiel bestreiten und sich mit anderen Inklusionsmannschaften auf dem Feld messen.


Schulfest am 30.06.2017, ab 15 Uhr

Am Freitag, den 30.06.2017 wollen wir unser diesjähriges Schulfest auf dem Schulgelände feiern. Von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr warten wieder zahlreiche Attraktionen (Tombola, Schminken, zahlreiche Spiele,...) auf alle Gäste und Freunde der Schule am Hasenstieg. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls mit einem Würstchenstand und einem Kuchenbuffet gesorgt. Und auch der Schulverein hat wieder eine Überraschung angekündigt. Man kann also gespannt sein. Wir freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen.

 

                                                                                                                                                                                                            30.06.2017


HSV wird Kooperationspartner der Schule am Hasenstieg

Der Hamburger Sportverein ist bei der Planung einer INKLUSIVEN FUSSBALLMANNSCHAFT auf die Schule am Hasenstieg zugegangen und hat angefragt, ob unsere Schülerinnen und Schüler Interesse hätten, Teil dieser Mannschaft zu sein. Natürlich haben sich schnell sechs begeisterte Fußballerinnen und Fußballer gefunden. Ab dem 30.Mai 2017 wird wöchentlich mit Schülerinnen und Schülern der Stadtteilschule Heidberg, Hamburg, auf dem Trainingsgelände des HSV in Norderstedt trainiert.

 

Am 22. April 2017 wurde das Projekt auf dem Volksparkett im Volksparkstadion vorgestellt. Die dazu eingeladenen Schülerinnen und Schüler waren vom Treffen mit René Adler genauso begeistert, wie vom anschließenden Spiel gegen Darmstadt. Wir freuen uns auf dieses weitere Highlight für unsere Schülerschaft und danken dem HSV für dieses tolle Angebot.

 

                                                                                                                                                                                                            22.04.2017


Bandabend ein voller Erfolg

Der Bandabend der Lebenshilfe Stormarn am 1. April 2017, erstmalig im Förderzentrum am Hasenstieg, war ein voller Erfolg. Neben den bekannten Größen der Lebenshilfe trat Daniel Malheur (Monokelpop aus Berlin!),  auf und begeisterte die Zuhörer. Am Ende des Abends waren sowohl die Gruppen und Einzelkünstler, als auch die Organisatoren rundum zufrieden. So kann es im kommenden Jahr gerne weiter gehen. Die Schule war auf jeden Fall gerne Gastgeber dieser tollen Veranstaltung.

 

                                                                                                                                                                                                            01.04.2017


Ministerin Britta Ernst zu Besuch in der IBO

Am Montag, den 27. März 2017, durften wir Frau Britta Ernst, unsere Ministerin für Schule und berufliche Bildung, in Norderstedt willkommen heißen. Unsere IBO-Klasse am BBZ Norderstedt hatte Ihr Interesse geweckt, so dass Sie sich die Maßnahme einmal aus der Nähe anschauen wollte. Den gesamten Vormittag nahm sich Frau Ernst Zeit. Sie fragte nach, unterhielt sich mit unseren Schülerinnen und Schülern und verabschiedete sich gut informiert und sichtlich beeindruckt von dem was hier geleistet wird - sowohl von den Schülerinnen und Schülern, als auch von den Kolleginnen und Kollegen des BBZ Norderstedt und dem Förderzentrum am Hasenstieg. Hier sehen Sie noch weitere Impressionen des Tages...

                                                                                                                                                                                                           27.03.2017


Kooperationstag der Förderzentren GE und KmE

 

      

 

Bestandsaufnahme und Perspektiven für Inklusion und Kooperationen der Förderzentren geistige sowie körperliche und motorische Entwicklung in Schleswig-Holstein mit allgemein- und berufsbildenden Schulen

 

Ein ganzer Tag unter diesem Motto, eröffnet von der Ministerin für Schule und berufliche Bildung, Frau Britta Ernst. Auch unser Förderzentrum präsentierte sich mit der IBO-Maßnahme im BBZ. Es war sehr interessant, wie andere Kreise und kreisfreie Städte ihrem Auftrag nach einer inklusiven Berufsorientierung nach kommen. Insgesamt ließ sich festhalten, dass wir auf einem sehr guten Weg sind, der stetig ausgebaut werden kann und noch viele Ziele vor sich hat. Aber der Anfang ist gemacht - auch in Norderstedt!

 

                                                                                                                                                                                                                            25.03.2017


 

Gut Wulksfelde spendet 2000 ,- Euro

 

Am 10. Februar 2017 erhielt die Schule erfreulichen Besuch von Herrn Winter, dem Geschäftsführer des Guts Wulksfelde. Im "Gepäck" hatte er einen Scheck über 2000 ,- Euro für den Schulverein unserer Schule dabei. Bei einer Besichtigung der Schule war er sehr beeindruckt von den vielen Möglichkeiten, die unseren Schülerinnen und Schülern hier geboten werden können. Mit seiner Spende möchte er dazu beitragen, dass diese Möglichkeiten weiterhin Bestand haben. Die Nestschaukel ist über die Jahre baufällig geworden. Mit der Unterstützung des Gut Wulksfelde kann jetzt eine neue Schaukel bestellt und hoffentlich im Frühjahr 2017 in Betrieb genommen werden. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese Großzügigkeit.

                                                                                                                                                                                                                                       10.02.2017


Unsere Rocker haben ein Heimspiel

Am 1. April 2017 findet ein weiterer Bandabend unseres Kooperationspartners Lebenshilfe Stormarn statt. Erstmalig ist die Schule am Hasenstieg als Veranstaltungsort gewählt. Es treten neben den Rockern des Moorbek auf:

 

Daniel Malheur (Monokelpop aus Berlin!), Svenja & Patrick, Mamma Lauda und Gefühlsecht.

 

Alle Musikinteressierten sind herzlich eingeladen zu kommen. Der Eintritt ist frei! Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Wir freuen uns auf viele Zuschauer und vor allem Zuhörer!

 

                                                                                                                                                                                                           10.02.2017


 

Einladung zum traditionellen Weihnachtsbasar im Herold Center

 

Vom 23.-26. November 2016 findet der traditionelle Weihnachtsbasar des Förderzentrums am Hasenstieg zum 39. Mal im Herold Center statt. Kommen Sie uns besuchen im 1.OG auf der Weihnachtsbühne des Herold-Centers. Wir haben wunderschöne weihnachtliche Dekoration, Kekse und Marmeladen hergestellt, Socken und Schals gestrickt und wieder unsere Weihnachtsesel gebastelt.

 

Lassen Sie sich täglich von 10.00- 20.00 Uhr an unserem Stand weihnachtlich einstimmen. Noch pünktlich zum 1. Advent haben wir Kränze und Gestecke für Sie gezaubert. Der Erlös kommt den Schülerinnen und Schülern des Förderzentrums zu 100 % zugute.

 

Auch in diesem Jahr wird unser Basar am 23. November um 11.00 Uhr von Herrn Stadtrat Bosse, Frau Stadträtin Reinders, Herrn Bürgermeister Bauer und Herrn Stadtrat Hensel offiziell eröffnet. Wir haben tatkräftige Prominenz zur Unterstützung beim Verkauf. Die Schule freut sich sehr auf Ihren Besuch an unserem Stand.

                                                                                                                                                                                                          23.11.2016


CGI packt mit an!

Am Freitag, den 7. Oktober 2016 erhielt die Schule am Hasenstieg ungewöhnliche Unterstützung. Neun Mitarbeiter des Unternehmens CGI tauschten für einen Tag ihren Bürojob gegen Schaufeln, Astscheren, Schubkarren und Pinsel ein. Zusammen mit Schülern und Kollegen der Schule wurden Arbeiten angegangen, für die nie richtig Zeit da ist. Am Ende des Tages war der Schulgarten wieder auf Vordermann gebracht, das Gartenhaus frisch gestrichen, eine Streugutkiste versetzt, die Türen des Snoezelenraums gestrichen und Arbeiten auf dem Dachboden erledigt. Trotz mäßigen Wetters hatten alle Spaß und bedankten sich zum Schluss gegenseitig für die tolle Hilfe auf der einen Seite und für die tolle Erfahrung mit unseren Schülerinnen und Schülern auf der anderen Seite. Beide Seiten freuen sich auf weitere Aktionen dieser Art!

 

                                                                                                                                                                                                          07.10.2016


Schule besucht Hansapark

Am Donnerstag, den 29.09.2016, löste der Schulverein sein Geschenk anlässlich seines 40jährigen Jubiläums ein und fuhr mit allen Schülerinnen und Schülern und allen Mitarbeitern in den Hansapark. 

Mit 3 Reisebussen und 3 Schulbussen wurde der Hansapark angefahren. Dort wurden alle Attraktionen zahlreich genutzt. Zum Mittagessen gab es noch Chickennuggets mit Pommes, Pudding und Getränke für alle obendrauf. Ein rundum gelungener Tag!

 

Allen Mitgliedern des Schulvereins an dieser Stelle ein riesiges Dankeschön! Ohne ihre Hilfe wären solch tolle Aktionen unmöglich.

 

                                                                                                                                                                                                            29.09.2016


Sommerfest am 15. Juli 2016

Unsere Schule möchte alle Interessierten zum Sommerfest einladen. Wir feiern am Freitag, den 15. Juli 2016, zwischen 15:00 und 18:00 Uhr. Es werden auf unserem Schulgelände wieder zahlreiche Attraktionen (Kinderschminken, Ballontiere, Eierlaufen, Dosenwerfen, Schatzsuche, Wasserpistolen-Wettschießen, Angelspiel, Sackhüpfen, ein Fotostand) angeboten. Zudem erwartet Sie ein reichhaltiges Kuchenbuffet und Würstchen vom Grill. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

                                                                                                                                                                                                          15.07.2016


Besuch unserer polnischen Freunde

Am 16. März erhielten wir Besuch aus dem Landkreis Drawsko/Polen. Der Landrat der Region und verschiedene Abgeordnete sowie Kreistagsabgeordnete des Kreises Segeberg zeigten sich sehr angetan vom warmen Empfang unserer Schülerinnen und Schüler. In einem ausführlichen Gespräch mit Rundgang durch die Schule entdeckte man viele Gemeinsamkeiten, aber auch durchaus Unterschiede. In einem zukünftigen Gegenbesuch soll das freundschaftliche Verhältnis intensiviert werden.

 

                                                                                                                                                                                                            16.03.2016


Basar-Stand des Fördervereins im Herold-Center ab Mittwoch, 25.11.2015

Wie in jedem Jahr, findet auch in dieser Vorweihnachtszeit ein Basar im Herold-Center statt. Viele fleißige Helfer haben gesammelt, gebastelt und gebacken. Allen voran Frau Hartmann, als Vorsitzende des Fördervereins, hat sich wieder einmal kräftig engagiert und ihre ganze Familie eingespannt. Sie glauben nicht, was man alles aus einfachsten Mitteln herstellen kann... Wenn Ihr Interesse geweckt ist, besuchen Sie doch einmal den Stand des Fördervereins im Herold-Center. Von Mittwoch, 25.11. bis Samstag 28.11.2015 werden viele verschiedene Dinge zum Kauf angeboten. Der Erlös soll auch in diesem Jahr wieder den Schülerinnen und Schülern der Schule am Hasenstieg zugute kommen.

 

Sie finden den Basar-Stand im 1. Stockwerk an der Weihnachtsbühne. Die offizielle Eröffnung mit den Bürgermeistern der verschiedenen Kreise und Gemeinden findet am Mittwoch, den 25.11.2015, um 10:45 Uhr statt.

 

                                                                                                                                                                                                        25.11.2015


Rocker des Moorbek eröffnen Kunstausstellung der Förderzentren

Im Rahmen seiner Vorstellungstour durch die Förderzentren, kam Herrn Schröder als Landrat des Kreises Segeberg der Gedanke, man müsse die Kunstgegenstände und Werkstücke der Schülerinnen und Schüler einmal öffentlich ausstellen. Aus den Gedanken wurden Taten. Und so konnten die Rocker des Moorbek eine Kunstaustellung im Kreistagsgebäude eröffnen, in der sich alle drei Förderzentren mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung des Kreises Segeberg präsentieren dürfen. Dazu zählt die Trave-Schule aus Bad Segeberg, die Janusz-Korczak-Schule aus Kaltenkirchen und unser Förderzentrum, die Schule am Hasenstieg aus Norderstedt. Bis zum 15. Dezember 2015 können alle Interessierten die öffentliche Ausstellung in Augenschein nehmen und sich von den Talenten und dem Können unserer Schülerschaft überzeugen.  

                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                                      01.12.2015


Schule hat neuen Namen

Die Schulkonferenz der jetzt ehemaligen "Moorbek-Schule" hat sich nach sehr reger Diskussion im Kollegium und der Schulkonferenz dazu entschlossen, einen Antrag auf Umbenennung der Schule beim Kreis Segeberg zu stellen. Diesem Antrag wurde nun stattgegeben. Somit darf sich die Schule mit sofortiger Wirkung "Schule am Hasenstieg" nennen.

 

Die Beweggründe waren ganz pragmatische: Das Berufsbildungszentrum, gelegen an der Moorbekstraße und an der Moorbekhalle hat in der Stadt Norderstedt im Volksmund den Namen "Moorbek-Schule". Dies führte seit Jahrzehnten immer wieder zu Verwechslungen, so dass der Volksmund dem Förderzentrum schon seit jeher den Namen "Schule am Hasenstieg" gab.

 

Nach langem Dagegenhalten durch das Förderzentrum hat man sich nun dazu entschlossen den Namen anzunehmen und im Titel zu führen. Es ist eine lange Tradition, dass Schulen den Namen ihrer Straße im Schulnamen führen, so dass die Umstellung eine Zeit lang dauern, dann aber irgendwann einfach von den Lippen gehen wird. Im Laufe der kommenden Wochen werden E-Mail-Adresse, Homepagename, etc. angepasst. Die Umbenennung wird eine Zeit in Anspruch nehmen, bis alles dem neuen Namen angepasst ist. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.

                                                                                                                                                                                                      01.10.2015


Schulfest ein voller Erfolg!

Das Schulfest am 26.09.2105 war ein voller Erfolg! Bei herrlichem Wetter konnte die Schule rund 200 Gäste begrüßen. Zu Beginn wurden die neuen Außenspielgeräte feierlich eröffnet. Der Förderverein übergab der Schule eine Fünfturmspielanlage, einen Gurtsteg zum Hüpfen, einen Wasserstern und zwei Drehspiele. Alle Geräte wurden nach Eröffnung sofort von den anwesenden Kindern in Beschlag genommen. In diesem Rahmen wurde auch Herr Künne vom Ambulanten Dienst Norderstedt verabschiedet, der viele Projekte der Schule mit begleitet und unterstützt hat. Des weiteren wurde Herr Büscher zu seiner Wahl als neuer Schulleiter der Schule beglückwünscht. Die offizielle Ernennung steht allerdings noch aus.

 

Bei Kaffee, Kuchen, Waffeln, Würstchen und Suppe nahm das Fest seinen Lauf. Die zahlreichen Aktionen von Hüpfburg, über Schminken und Bällewerfen fanden regen Anklang. Die Tombola war schon vor 17:00 Uhr ausverkauft. Am Ende des Festes sah man viele zufriedene Gäste nach Hause gehen. Der Gesamterlös von insgesamt 1.307,00 Euro wird den Schülerinnen und Schülern in einer noch nicht bestimmten Form zugute kommen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen die dieses Fest so erfolgreich mit gestaltet haben.

Einen ganz herzlichen Dank!

 

Bilder zu unserem Schulfest finden Sie hier!                                                                                                                                        27.09.2015

 


Danke an den Förderverein

Der Förderverein der Moorbek-Schule hat wieder ein gutes Werk getan: Aus dem Erlös des letztjährigen Adventsbasars im Herold-Center konnte ein Bällebad angeschafft werden. Nach langem Warten wurde es in dieser Woche in Betrieb genommen. Die Schülerinnen und Schüler sind ganz begeistert und bedanken sich ganz herzlich!

                                                                                                                                                                                                          26.09.2015


Schulfest am 26.09.2015

Am Samstag, den 26.09.2015 wollen wir unser diesjähriges Schulfest auf dem Schulgelände feiern. Von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr warten wieder zahlreiche Attraktionen (Tombola, Schminken, zahlreiche Spiele,...) auf alle Gäste und Freunde der Schule am Hasenstieg. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls mit einem Würstchenstand, einer Suppe, einem Kuchenbuffet und Waffeln gesorgt. Als Hauptattraktion werden auf diesem Schulfest gleich zu Beginn die neuen Spielgeräte des Außengeländes vom Förderverein freigegeben. Man kann also gespannt sein.

 


Einschulungsfeier am 02.09.2015

In diesem Schuljahr wurden insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler in die erste Klasse neu eingeschult. Davon gehen seit Mittwoch neun Schülerinnen und Schüler auf das Förderzentrum Schule am Hasenstieg und ein Schüler in die Integration. In einem Festakt wurden die neuen "Abc-Schützen" herzlich willkommen geheißen.


Bundesbegegnung "Schulen musizieren"

Unsere "Rocker des Moorbek" haben unter anderem das Land Schleswig-Holstein bei der Bundesbegegnung "Schulen musizieren" in Lüneburg vertreten. Einige Eindrücke sehen sie unter der Rubrik "Bilder/Videos".

 

 

 

31.05.2015


 

Besuch unserer Partnerschule aus Estland

 

Die Werkstufe hatte Besuch von unserer Partnerschule in Pölva, Estland. Schauen sie sich gerne die Bilder zum Besuch unter "Bilder/Videos" an. 

26.05.2015